Osterhasen Kuchen

Den heutigen Tag habe ich mit backen zugebracht.. Ich habe ein Rezept aus dem Heft ‚Chocoladenseiten‘ vin Lindt ausprobiert 🙂

Es ist nicht ganz geworden wie in der Zeitschrift, aber mit etwas Phantasie erkennt man doch die Häschen im Kuchen, perfekter trockener Kuchen für Ostern!

Hier das Rezept

Was ihr braucht:

  • 10 Eier
  • 500g Butter (weich)
  • 300g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 400g Mehl
  • 3TL Backpulver
  • Salz
  • 200g Schokolade (min. 70% Kakao)
  • 2-3 EL Rum (ich habe Amaretto genommen)
  • 50g Honig
  • eine Kastenform
  • und einen Hasenausstecher (5-6cm groß)

Und so wird es gemacht:

  1. Ofen auf 180°C vorheizen, ein Backblech (am besten ein Tiefes) mit Backpapier auslegen. Ihr müsst die Eier trennen. 450g Butter schlagt ihr mit 200g von dem Zucker und der Vanilleschote schaumig, dann gebt ihr nach und nach das Eigelb dazu. Mehl und Backpulver mischen und unterheben. Dann das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen udn den restlichen Zucker einrieseln lassen. Eischnee dann unter den Teig heben.
    Eine Hälfte vom Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und ca. 20-25 Minuten backen und danch abkühlen lassen.
    0150b88e625943c4f4520217ed2b41f7a6a6dd65cc
  2. 100g der Schokolade reiben und mit dem Kakao und dem Rum unter den restlichen Teig rühren.
    01c04c33d6285146cebe775018b302cd8b3abcfb2f
  3. Eine Kastenform fetten und mit Backpapier auslegen, dann ca. 2cm hoch den dunklen Teig einfüllen. Aus dem Hellen stecht ihr kleine Hasen aus, diese setzt ihr dicht an dicht auf den dunklen Boden, in einer Reihe. Dann ca. 15 Min anbacken, indem ihr die Kastenform auf den Boden des Ofens stellt.

     

  4. Nach 15 Minuten gebt ihr dann den restlichen dunklen Teig über die Hasen, so dass alles gleichmäßig bedeckt ist. Das ganze dann nochmal 45 Minuten backen.
    01ffef6a5b9ba8bc70b2ee867c542f40e8c8014cc5
  5. Wenn das ganze aus dem Ofen kommt, könnt ihr den Kuchen mit dem Backpapier aus der Form ziehen und gut abkühlen lassen. Dann schmelzt ihr die weiteren 100g Schokolade gemeinsam mit dem Honig und den restlichen 50g Butter. Das ganze gebt ihr dann als Glasur über den Osterhasenkuchen.

Et voilà…

011162c7bd1686bd8cdd573d38a535bc61d6835c4b

P.S.: das ganze könnt ihr natürlich abwandeln, je nach Jahrezeit oder Anlass. Einfach eine andere Ausstechform nehmen (Herz, Stern, Blume…)

Aus dem übrigen hellen Teig versuche ich mal noch ein paar Cake Pops zu machen. Mal sehen 🙂

Comments

  1. nizasam says:

    Wow, der Kuchen sieht so toll aus :O

  2. […] Nachdem ich letztes Wochenende den Osterhasenkuchen gebacken habe, hatte ich so viel von dem hellen Bisquitteig übrig… (Das Rezept findet ihr hier) […]

Kommentar verfassen